beschildern

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

beschildern (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich beschildere
du beschilderst
er, sie, es beschildert
Präteritum ich beschilderte
Konjunktiv II ich beschilderte
Imperativ Singular beschilder!
beschildere!
Plural beschildert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
beschildert haben
Alle weiteren Formen: Flexion:beschildern

Worttrennung:

be·schil·dern, Präteritum: be·schil·der·te, Partizip II: be·schil·dert

Aussprache:

IPA: [bəˈʃɪldɐn]
Hörbeispiele:
Reime: -ɪldɐn

Bedeutungen:

[1] mit Hinweistafeln oder auch Verkehrszeichen (Schildern) ausstatten

Herkunft:

Ableitung vom Verb schildern mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) be-

Sinnverwandte Wörter:

[1] ausschildern, etikettieren

Oberbegriffe:

[1] ausstatten

Beispiele:

[1] Die Zufahrt zum Hotel ist beschildert.
[1] „Auf Anordnung des Amtes für öffentliche Ordnung beschilderte die Bauunternehmung die Kreuzung mit Verkehrszeichen.“[1]
[1] „Sie beschilderte die Fläschchen mit Liebe und versteckte auch ein paar größere Portionen in schönen Amphoren, die mit >Ankes Edelblut< und >Marthas Prime Time< beschriftet wurden.“[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] beschilderte Umleitung

Wortbildungen:

Beschilderung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „beschildern
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „beschildern
[1] The Free Dictionary „beschildern
[1] Duden online „beschildern

Quellen: