Verkehrszeichen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Verkehrszeichen (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Verkehrszeichen

die Verkehrszeichen

Genitiv des Verkehrszeichens

der Verkehrszeichen

Dativ dem Verkehrszeichen

den Verkehrszeichen

Akkusativ das Verkehrszeichen

die Verkehrszeichen

[1] Verkehrszeichen als Hinweis auf eine Einbahnstraße

Worttrennung:

Ver·kehrs·zei·chen, Plural: Ver·kehrs·zei·chen

Aussprache:

IPA: [fɛɐ̯ˈkeːɐ̯sˌt͡saɪ̯çn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Verkehrszeichen (Info)

Bedeutungen:

[1] behördlich angeordneter Teil der Straßenausstattung wie Schild, Tafel oder Fahrbahnmarkierung zur Regelung und Sicherung des öffentlichen Verkehrs

Abkürzungen:

[1] VZ

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Verkehr und Zeichen mit dem Fugenelement -s

Sinnverwandte Wörter:

[1] Straßenschild, Verkehrsschild

Unterbegriffe:

[1] Tunnelverkehrszeichen, Wechselverkehrszeichen, Wegweiser

Beispiele:

[1] Ein rotes Verkehrszeichen signalisiert, dass man anhalten soll.
[1] „Verkehrszeichen sind Gefahrzeichen, Vorschriftzeichen und Richtzeichen.“[1]
[1] „Die spielerischen Übungen sollen schließlich zum Vertrautwerden mit Verkehrszeichen und optischen Verkehrssignalen führen.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Verkehrszeichen
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Verkehrszeichen
[1] canoonet „Verkehrszeichen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalVerkehrszeichen
[1] The Free Dictionary „Verkehrszeichen
[1] Duden online „Verkehrszeichen

Quellen:

  1. Straßenverkehrsordnung: Verkehrszeichen. Abgerufen am 28. November 2019. § 39 Abs. 2
  2. Siegbert A. Warwitz: Verkehrserziehung vom Kinde aus. Wahrnehmen–Spielen–Denken–Handeln. 6. Auflage. Schneider Verlag, Baltmannsweiler 2009, ISBN 978-3-8340-0563-2, Seite 79.