begeistern

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

begeistern (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich begeistere
du begeisterst
er, sie, es begeistert
Präteritum ich begeisterte
Konjunktiv II ich begeisterte
Imperativ Singular begeistere!
Plural begeistert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
begeistert haben
Alle weiteren Formen: Flexion:begeistern

Worttrennung:

be·geis·tern, Präteritum: be·geis·ter·te, Partizip II: be·geis·tert

Aussprache:

IPA: [bəˈɡaɪ̯stɐn]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild begeistern (Info)
Reime: -aɪ̯stɐn

Bedeutungen:

[1] jemanden in große freudige Erregung versetzen; jemandem Hoffnung geben
[2] reflexiv: sich für etwas sehr interessieren

Herkunft:

ursprünglich als beleben im Sinne von mit Geist erfüllen[1], Präfix-Ableitung von geistern, ehemals auch begeisten[2]

Synonyme:

[1] berauschen, hinreißen, verzücken

Gegenwörter:

[1] anöden, langweilen

Beispiele:

[1] Deine Ruhe und Gelassenheit im Umgang mit Kindern begeistert mich.
[1] Wir waren von der Ausstellung ganz begeistert, ich kann sie nur jedem empfehlen.
[1] Sie hat so eine Art, wie sie auch pubertierende Teenager noch begeistern kann.
[2] Fernando Botero begeistert sich für Kunst.
[2] Und wofür begeisterst du dich so?

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] jemanden für etwas begeistern
[2] sich für etwas begeistern

Wortbildungen:

Begeisterung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „begeistern
[1, 2] canoo.net „begeistern
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonbegeistern
[1, 2] The Free Dictionary „begeistern

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion, Annette Klosa u. a. (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2001, ISBN 3-411-05504-9
  2. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742