bauchfrei

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

bauchfrei (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
bauchfrei
Alle weiteren Formen: Flexion:bauchfrei
[1] Eine Frau trägt ein bauchfreies Top.

Worttrennung:
bauch·frei, keine Steigerung

Aussprache:
IPA: [ˈbaʊ̯xˌfʁaɪ̯]
Hörbeispiele:
Reime: -aʊ̯xfʁaɪ̯

Bedeutungen:
[1] Mode, Bekleidung: den Bauch unbedeckt lassend

Herkunft:
strukturell: Determinativkompositum (Zusammensetzung) aus dem Substantiv Bauch und dem Adjektiv frei

Sinnverwandte Wörter:
[1] nabelfrei

Beispiele:
[1] In eine Kirche, Moschee oder Synagoge geht man nicht bauchfrei, auch nicht als Tourist.
[1] Hessens Schülerinnen dürfen bauchfrei zum Unterricht erscheinen.[1]
[1] […] Bauchfreie Tops und Hotpants sind […] am Würzburger Deutschhaus-Gymnasium verboten.[2]
[1] „Aufreizende Kleidung“ wie bauchfreie Shirts oder Hotpants will [die Schulleiterin der Werkrealschule, Bianca Brissaud,] nicht mehr dulden.[3]
[1] [Einige Frauen] tragen ihre Waschbrettbäuche mit ihren bauchfreien Oberteilchen in einer fast schon obszönen Weise zur Schau.[4]
[1] Neulich erschien eine Studentin bauchfrei zum mündlichen Examen.[5]
[1] [Rita] darf hier [in Eriwan] rauchen, trinken, mit Jungs im See schwimmen und bauchfrei kellnern.[6]
[1] Du kannst dir [in Berlin] die Fingernägel pink lackieren und bauchfrei rumlaufen und keinen interessiert es.[7]
[1] […] Banken [trichtern] ihren Auszubildenden von Anfang an ein, was sein darf und was nicht. Für die Herren Anzug und Krawatte, bei den Damen ist es einfacher aufzuzählen, was nicht geht: bauchfrei, Dekolleté, schulterfrei, kurze Röcke, Unterwäsche, die man sieht, zu viel Make-up, zu lange oder rot lackierte Fingernägel.[8]
[1] [Als Touristin sind im Oman] kurze und knallenge Hosen und Röcke unangebracht, ebenso ärmellose und bauchfreie Bekleidung.[9]

Charakteristische Wortkombinationen:
[1] mit Substantiv: bauchfreies Top, bauchfreies T-Shirt

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „bauchfrei
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonbauchfrei
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „bauchfrei
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „bauchfrei
[1] The Free Dictionary „bauchfrei
[1] Duden online „bauchfrei

Quellen:

  1. Kultur – "Bauchfrei" in der Schule. In: Deutsche Welle. 25. November 2001 (URL, abgerufen am 5. Oktober 2018).
  2. Najima El Moussaoui: Afrika – Der Frauen kurze Kleider. In: Deutsche Welle. 7. Juli 2015 (URL, abgerufen am 5. Oktober 2018).
  3. Alexandra Belopolsky: Kleiderordnung an Schulen – Wie viel Haut darf's sein?. In: Der Tagesspiegel Online. 12. Juli 2015 (URL, abgerufen am 5. Oktober 2018).
  4. angepasst von: Silke Wünsch: Kultur – Die Fitness-Falle. In: Deutsche Welle. 5. November 2011 (URL, abgerufen am 5. Oktober 2018).
  5. Kerstin Schweighöfer: Sex und Moral. In: Deutschlandradio. 9. Januar 2008 (Deutschlandfunk / Köln, Sendereihe: Europa heute, URL, abgerufen am 5. Oktober 2018).
  6. Julia Prosinger: Armenien – Träume von Eriwan. In: Der Tagesspiegel Online. 2. September 2016 (URL, abgerufen am 5. Oktober 2018).
  7. Jasmin Kalarickal: „Der S-Bahn-Sound ist total einzigartig“. In: taz.de. 27. Mai 2017, ISSN 1434-2006 (URL, abgerufen am 5. Oktober 2018).
  8. Marlis Schaum: Kultur – Wie die Arbeit uns anzieht. In: Deutsche Welle. 17. Januar 2011 (URL, abgerufen am 5. Oktober 2018).
  9. Wikivoyage-Eintrag „Oman
  10. Oxford Learner's Dictionary „crop top“