ausstrecken

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

ausstrecken (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich strecke aus
du streckst aus
er, sie, es streckt aus
Präteritum ich streckte aus
Konjunktiv II ich streckte aus
Imperativ Singular streck aus!
strecke aus!
Plural streckt aus!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
ausgestreckt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:ausstrecken

Worttrennung:
aus·stre·cken, Präteritum: streck·te aus, Partizip II: aus·ge·streckt

Aussprache:
IPA: [ˈaʊ̯sˌʃtʁɛkən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild ausstrecken (Info)

Bedeutungen:
[1] transitiv: einen Körperteil möglichst gerade von Körper wegbewegen
[2] reflexiv: sich lang hinlegen

Herkunft:
[1] Bildung eines Partikelverbs zum Verbstamm von strecken mit dem Präfix aus-

Beispiele:
[1] Ich habe einen Krampf im Bein und muss es jetzt einmal ausstrecken.
[1] „Sie ergriff die Hand, die er lächelnd nach ihr ausstreckte: kalt und feucht, die Finger schwach.“[1]
[2] Ich will mich mal eine Zeit lang auf dem Sofa ausstrecken.

Wortbildungen:
Konversionen: ausgestreckt, Ausstrecken, ausstreckend

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „ausstrecken
[1] canoonet „ausstrecken
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonausstrecken
[1, 2] The Free Dictionary „ausstrecken
[1, 2] Duden online „ausstrecken

Quellen:

  1. Katharina Adler: Ida. Roman. 1. Auflage. Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg 2018, ISBN 978-3-498-00093-6, Seite 188.