Zum Inhalt springen

auseinanderstieben

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch

auseinanderstieben (Deutsch)

[Bearbeiten]
Person Wortform
Präsens ich
du
er, sie, es stiebt auseinander
Präteritum er, sie, es stob auseinander
stiebte auseinander
Konjunktiv II er, sie, es stöbe auseinander
stiebte auseinander
Imperativ Singular
Plural
Perfekt Partizip II Hilfsverb
auseinandergestoben
auseinandergestiebt
sein
Alle weiteren Formen: Flexion:auseinanderstieben

Anmerkung:

Da das Verb nicht mit einem zusätzlichen Objekt verwendet werden kann, aber bedingt, dass es sich um mindestens zwei Akteure handelt, ist ein Gebrauch mit Personalpronomen der 1. und 2. Person im Singular nicht sinnvoll.

Worttrennung:

aus·ei·n·an·der·stie·ben, Präteritum: stob aus·ei·n·an·der, stieb·te aus·ei·n·an·der, Partizip II: aus·ei·n·an·der·ge·sto·ben, aus·ei·n·an·der·ge·stiebt

Aussprache:

IPA: [aʊ̯sʔaɪ̯ˈnandɐˌʃtiːbn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild auseinanderstieben (Info), Lautsprecherbild auseinanderstieben (Info)

Bedeutungen:

[1] intransitiv: sich plötzlich, schnell voneinander wegbewegen

Herkunft:

Ableitung eines Partikelverbs vom Verb stieben mit dem Adverb auseinander

Synonyme:

[1] auseinanderflitzen, auseinanderspringen, auseinanderspritzen

Sinnverwandte Wörter:

[1] auseinanderlaufen, auseinanderrennen

Beispiele:

[1] „Sekundenlang standen noch alle um ihn herum und stierten ihn an. Zu unerwartet war das gekommen. Aber dann stoben sie alle auseinander, schreiend, mit den Armen fuchtelnd und einer den andern hindernd, etwas Nützliches zu unternehmen.“[1]

Übersetzungen

[Bearbeiten]
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „auseinanderstieben
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „auseinanderstieben
[1] Duden online „auseinanderstieben

Quellen:

  1. Arno Alexander: Im Schattenkasten. In: Projekt Gutenberg-DE. Auffenberg Verlagsgesellschaft, 1949 (URL, abgerufen am 28. Januar 2024).