aufwenden

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

aufwenden (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich wende auf
du wendest auf
er, sie, es wendet auf
Präteritum ich wandte auf
wendete auf
Konjunktiv II ich wandte auf
wendete auf
Imperativ Singular wende auf!
Plural wendet auf!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
aufgewandt
aufgewendet
haben
Alle weiteren Formen: Flexion:aufwenden

Worttrennung:

auf·wen·den, Präteritum: wand·te auf, wen·de·te auf, Partizip II: auf·ge·wandt, auf·ge·wen·det

Aussprache:

IPA: [ˈaʊ̯fˌvɛndn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild aufwenden (Info)

Bedeutungen:

[1] transitiv: etwas, meist um ein Ziel zu erreichen, verwenden oder einsetzen

Synonyme:

[1] benützen, einsetzen, gebrauchen, verwenden

Beispiele:

[1] Die Mühe, die Sie aufwenden müssen, um das Geheimnis selbst zu entdecken, wird vieltausendfach belohnt.
[1] Die Kraft, die man aufwenden muss, um den Deckel aufzudrehen, hält sich in Grenzen, womit das Produkt auch für ältere Benutzer durchaus geeignet ist.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Geduld aufwenden, Geld aufwenden, Kraft aufwenden, Mühe aufwenden; etwas aufwenden, um etwas zu erreichen

Wortbildungen:

Adjektiv: aufwändig, aufwendig
Konversionen: aufgewandt, aufgewendet, Aufwenden, aufwendend
Substantive: Aufwand, Aufwendung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „aufwenden
[1] canoonet „aufwenden
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalaufwenden
[1] The Free Dictionary „aufwenden