anzüglich

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

anzüglich (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
anzüglich anzüglicher am anzüglichsten
Alle weiteren Formen: Flexion:anzüglich

Worttrennung:

an·züg·lich, Komparativ: an·züg·li·cher, Superlativ: am an·züg·lichs·ten

Aussprache:

IPA: [ˈant͡syːklɪç]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] auf etwas Unangenehmes anspielend
[2] ungehörig, anstößig
[3] veraltet: anziehend

Herkunft:

vom Substantiv Anzug

Synonyme:

[2] anstößig, spitz, spitzig

Beispiele:

[1] Der Täter machte zunächst eine anzüglich sexistische Bemerkung, bevor er das Opfer vergewaltigte.
[2] Deine anzüglichen Bemerkungen passen nicht hierher.
[3]

Wortbildungen:

Anzüglichkeit

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „anzüglich
[1] Duden online „anzüglich
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalanzüglich
Crystal Clear app xmag.svg In diesem Eintrag oder Abschnitt sind die Referenzen noch nicht geprüft und den Bedeutungen gar nicht oder falsch zugeordnet worden. Bitte hilf mit, dies zu verbessern!

Quellen: