am Schilde erkennt man die Gilde

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen
QSicon in Arbeit.svg Dieser Eintrag oder Abschnitt bedarf einer Erweiterung. Wenn du Lust hast, beteilige dich daran und entferne diesen Baustein, sobald du den Eintrag ausgebaut hast. Bitte halte dich dabei aber an unsere Formatvorlage!

Folgendes ist zu erweitern: Bedeutung belegen; Herkunft belegen

am Schilde erkennt man die Gilde (Deutsch)[Bearbeiten]

Sprichwort[Bearbeiten]

Worttrennung:

am Schil·de er·kennt man die Gil·de

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele: Lautsprecherbild am Schilde erkennt man die Gilde (Info)

Bedeutungen:

[1] bestimmte Gruppen von Personen erkennt man an bestimmten, für sie typischen Zeichen, an gemeinsamen Merkmalen

Herkunft:

Die Gilde war ein hochmittelalterlicher Berufsverband. Sie führte ein Zeichen, das über den jeweiligen Beruf Auskunft gab und sie so identifizierte.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wander: Deutsches Sprichwörter-Lexikon „Schild