adjektivisches Satzglied

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

adjektivisches Satzglied (Deutsch)[Bearbeiten]

Wortverbindung, Substantiv, n[Bearbeiten]

starke Deklination ohne Artikel
Singular Plural
Nominativ adjektivisches Satzglied adjektivische Satzglieder
Genitiv adjektivischen Satzglieds
adjektivischen Satzgliedes
adjektivischer Satzglieder
Dativ adjektivischem Satzglied
adjektivischem Satzgliede
adjektivischen Satzgliedern
Akkusativ adjektivisches Satzglied adjektivische Satzglieder
schwache Deklination mit bestimmtem Artikel
Singular Plural
Nominativ das adjektivische Satzglied die adjektivischen Satzglieder
Genitiv des adjektivischen Satzglieds
des adjektivischen Satzgliedes
der adjektivischen Satzglieder
Dativ dem adjektivischen Satzglied
dem adjektivischen Satzgliede
den adjektivischen Satzgliedern
Akkusativ das adjektivische Satzglied die adjektivischen Satzglieder
gemischte Deklination (mit Possessivpronomen, »kein«, …)
Singular Plural
Nominativ ein adjektivisches Satzglied keine adjektivischen Satzglieder
Genitiv eines adjektivischen Satzglieds
eines adjektivischen Satzgliedes
keiner adjektivischen Satzglieder
Dativ einem adjektivischen Satzglied
einem adjektivischen Satzgliede
keinen adjektivischen Satzgliedern
Akkusativ ein adjektivisches Satzglied keine adjektivischen Satzglieder

Worttrennung:

ad·jek·ti·vi·sches Satz·glied, Plural: ad·jek·ti·vi·sche Satz·glie·der

Aussprache:

IPA: [ˈatjɛkˌtiːvɪʃəs ˈzat͡sɡliːt], Plural: [ˈatjɛkˌtiːvɪʃə ˈzat͡sˌɡliːdɐ]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] Linguistik: Satzglied, das mindestens aus einem Adjektiv besteht.

Gegenwörter:

[1] adverbiales Satzglied, nominales Satzglied, präpositionales Satzglied, verbales Satzglied

Oberbegriffe:

[1] Satzglied, Syntax, Grammatik, Linguistik, Sprachwissenschaft, Sprache

Beispiele:

[1] In „Das finde ich sehr schön“ ist „sehr schön“ ein adjektivisches Satzglied in der Funktion einer adverbialen Bestimmung.
[1] In „Das ist sehr schön“ ist „sehr schön“ ein adjektivisches Satzglied in der Funktion eines Prädikativums.
[1] „Im erweiterten Satz gibt es noch adjektivische Satzglieder und weiterhin adverbiale Satzglieder.“[1]
[1] „Ein adjektivisches Satzglied wird deshalb so benannt, weil es mindestens aus einem Adjektiv besteht.“[2]


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Karl-Dieter Bünting, Henning Bergenholtz: Einführung in die Syntax. 2., überarbeitete Auflage. Athenäum, Frankfurt/M. 1989, Seite 99. ISBN 3-610-02194-4. Kapitel: Kategorien im Satz.

Quellen:

  1. Die Form der Satzglieder
  2. Karl-Heinz Best: LinK - Linguistik in Kürze mit einem Ausblick auf die Quantitative Linguistik. 5., durchgesehene Auflage. RAM Verlag, Lüdenscheid 2008, S. 50.