Zuckerdose

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Zuckerdose (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Zuckerdose

die Zuckerdosen

Genitiv der Zuckerdose

der Zuckerdosen

Dativ der Zuckerdose

den Zuckerdosen

Akkusativ die Zuckerdose

die Zuckerdosen

[1] eine Zuckerdose aus Porzellan

Worttrennung:

Zu·cker·do·se, Plural: Zu·cker·do·sen

Aussprache:

IPA: [ˈt͡sʊkɐˌdoːzə]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Dose zur Aufbewahrung von Zucker

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Zucker und Dose

Oberbegriffe:

[1] Behälter, Dose

Beispiele:

[1] Gib mir mal die Zuckerdose, sagte die Schwester in der Küche.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] leere, volle Zuckerdose

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7, Seite 1987.
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalZuckerdose