Zeitzone

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Zeitzone (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Zeitzone

die Zeitzonen

Genitiv der Zeitzone

der Zeitzonen

Dativ der Zeitzone

den Zeitzonen

Akkusativ die Zeitzone

die Zeitzonen

[1] Zeitzonen in Europa

Worttrennung:

Zeit·zo·ne, Plural: Zeit·zo·nen

Aussprache:

IPA: [ˈʦaɪ̯tˌʦoːnə]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Teil der Erdoberfläche, auf dem zu einem gegebenen Zeitpunkt dieselbe Uhrzeit und dasselbe Datum gelten

Abkürzungen:

[1] ZZ

Herkunft:

[1] Determinativkompositum aus den Substantiven Zeit und Zone

Oberbegriffe:

[1] Zone

Unterbegriffe:

[1] Mitteleuropäische Zeit (MEZ)

Beispiele:

[1] London liegt in einer anderen Zeitzone als Berlin.
[1] „Antwerpen kam ihr vor wie eine andere Stadt, wie eine andere Zeitzone.“[1]
[1] „Die Zeitzonen leuchteten im Licht greller Explosionen, von denen keine das Werk Bin Ladens war.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Zeitzone
[1] canoo.net „Zeitzone
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonZeitzone

Quellen:

  1. Chika Unigwe: Schwarze Schwestern. Roman. Tropen, Stuttgart 2010, ISBN 978-3-608-50109-4, Seite 9. Originalausgabe: Niederländisch 2007.
  2. Philip Roth: Das sterbende Tier. Roman. Rowohlt Taschenbuch Verlag, Reinbek 2004 (übersetzt von Dirk van Gunsteren), ISBN 3-499-23650-8, Seite 148. Englisches Original 2001.