Zündstoff

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Zündstoff (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Zündstoff die Zündstoffe
Genitiv des Zündstoffs
des Zündstoffes
der Zündstoffe
Dativ dem Zündstoff den Zündstoffen
Akkusativ den Zündstoff die Zündstoffe

Worttrennung:

Zünd·stoff, Plural: Zünd·stof·fe

Aussprache:

IPA: [ˈt͡sʏntˌʃtɔf]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Zündstoff (Info)

Bedeutungen:

[1] Substanz, die sich leicht entzünden lässt, um etwas zur Explosion zu bringen
[2] meist übertragen: etwas, das eine Auseinandersetzung, eine heftige Diskussion, einen Konflikt auslöst

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Stamm des Verbs zünden und dem Substantiv Stoff

Synonyme:

[1] Zündmittel

Beispiele:

[1] „Der Zündstoff besteht aus Kaliumchlorat und Pflanzengummi mit einem starken Zusatz von feinem Sand, der die Heftigkeit des Abbrennens mindern soll.“[1]
[2] „Hunger, Krankheit und Armut produzieren nicht nur Leid, sie sind auch Zündstoff für soziale Konflikte.“[2]
[2] [COVID-19-Pandemie:] „Das ist die Nachricht, auf die viele Eltern gewartet haben: Schon im Sommer könnten zumindest auch ältere Kinder geimpft werden. Doch dies birgt schon neuen Zündstoff in der Impfdebatte.“[3]
[2] „Für Zündstoff sorgen neue Zahlen über die Höhe der griechischen Renten.“[4]
[2] „Trotz erheblichen Zündstoffs, trotz unterschiedlicher Standpunkte und Stellungnahmen pegelte die Erregungsnadel nie in den Rotbereich.“[5]
[2] „Es genügt oftmals ein hartes Wort, um den angehäuften Zündstoff des Zornes zur Explosion zu bringen.“[6]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Zündstoff
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Zündstoff
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Zündstoff
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalZündstoff
[1, 2] The Free Dictionary „Zündstoff
[1] Duden online „Zündstoff
[1, 2] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Zündstoff

Quellen:

  1. Archiv für Chemie und Mikroskopie. Wilhelm Frick, k.u.k. Hofbuchhändler., 1913, Seite 169 (Zitiert nach Google Books)
  2. Reader zum I. Internationalismuskongress der Grünen, Kassel, 4./5./6. Oktober 1985. G. Hopfenmüller, 1985, Seite 156 (Zitiert nach Google Books)
  3. Thomas Holl: Endlich auch für Kinder. In: FAZ.NET. 30. April 2021, ISSN 0174-4909 (URL, abgerufen am 13. Mai 2021).
  4. Griechenland zahlt höhere Renten als Deutschland. In: FAZ.NET. 23. März 2015, ISSN 0174-4909 (URL, abgerufen am 13. Mai 2021).
  5. Werner Langmaack: Wofür steht St. Pauli noch?. In: Welt Online. 6. April 2019, ISSN 0173-8437 (URL, abgerufen am 13. Mai 2021).
  6. Georg Korf: Die andere Seite der Welt. Aquamarin Verlag, 2020, ISBN 978-3-9686114-1-9, Seite 208 (Zitiert nach Google Books)