Wirkstoff

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Wirkstoff (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Wirkstoff

die Wirkstoffe

Genitiv des Wirkstoffes
des Wirkstoffs

der Wirkstoffe

Dativ dem Wirkstoff
dem Wirkstoffe

den Wirkstoffen

Akkusativ den Wirkstoff

die Wirkstoffe

Worttrennung:
Wirk·stoff, Plural: Wirk·stof·fe

Aussprache:
IPA: [ˈvɪʁkˌʃtɔf]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Wirkstoff (Info)

Bedeutungen:
[1] Substanz, die in geringer Dosis in einem Organismus eine spezifische Wirkung bzw. eine Reaktion hervorruft

Herkunft:
Determinativkompositum, zusammengesetzt aus dem Stamm des Verbs wirken und dem Substantiv Stoff

Oberbegriffe:
[1] Stoff

Beispiele:
[1] Im Labor wurde die genaue Zusammensetzung der Wirkstoffe untersucht.
[1] „Mitnichten, erklärte Nobbi ein wenig von oben herab, den Wirkstoff kann man durchaus synthetisch herstellen.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 25. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2009, ISBN 978-3-411-04015-5, „Wirkstoff“, Seite 1181.
[1] Wikipedia-Artikel „Wirkstoff
[1] Duden online „Wirkstoff
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Wirkstoff
[*] canoonet „Wirkstoff
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonWirkstoff
[1] The Free Dictionary „Wirkstoff

Quellen:

  1. Ulla Hahn: Wir werden erwartet. Roman. Deutsche Verlags-Anstalt, München 2017, ISBN 978-3-421-04782-3, Seite 164.