Wasserrohr

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Wasserrohr (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Wasserrohr

die Wasserrohre

Genitiv des Wasserrohres
des Wasserrohrs

der Wasserrohre

Dativ dem Wasserrohr
dem Wasserrohre

den Wasserrohren

Akkusativ das Wasserrohr

die Wasserrohre

Worttrennung:

Was·ser·rohr, Plural: Was·ser·roh·re

Aussprache:

IPA: [ˈvasɐˌʁoːɐ̯]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Technik: Rohr zum Transport von Wasser

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Wasser und Rohr

Synonyme:

[1] Wasserleitungsrohr

Sinnverwandte Wörter:

[1] Wasserleitung, Wasserpipeline

Oberbegriffe:

[1] Rohr

Unterbegriffe:

[1] Trinkwasserrohr

Beispiele:

[1] „Ein geplatztes Wasserrohr hat in Memmingen am Samstagmorgen mehrere Straßen und Häuser unter Wasser gesetzt.“[1]

Wortbildungen:

Wasserrohrbruch

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 25. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2009, ISBN 978-3-411-04015-5, „Wasserrohr“, Seite 1161.
[1] Duden online „Wasserrohr
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Wasserrohr
[1] canoonet „Wasserrohr
[1] The Free Dictionary „Wasserrohr
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Wasserrohr

Quellen: