Vogelperspektive

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Vogelperspektive (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Vogelperspektive die Vogelperspektiven
Genitiv der Vogelperspektive der Vogelperspektiven
Dativ der Vogelperspektive den Vogelperspektiven
Akkusativ die Vogelperspektive die Vogelperspektiven
[1] Aus der Vogelperspektive erkennt man eine kleine Insel.
[1] Ein Mann wird aus der Vogelperspektive betrachtet.

Worttrennung:

Vo·gel·per·s·pek·ti·ve, Plural: Vo·gel·per·s·pek·ti·ven

Aussprache:

IPA: [ˈfoːɡl̩pɛʁspɛkˌtiːvə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Vogelperspektive (Info)

Bedeutungen:

[1] Betrachtung eines Gegenstandes von einem schräg über demselben gelegenen Augenpunkt

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus Vogel und Perspektive

Synonyme:

[1] Vogelschau

Gegenwörter:

[1] Froschperspektive, Zentralperspektive

Oberbegriffe:

[1] Perspektive

Beispiele:

[1] Mit einer Drohne kann man Photos aus der Vogelperspektive schießen.
[1] Im Heißluftballon hat man einen tollen Blick auf die Landschaft aus der Vogelperspektive.
[1] „… aus der Vogelperspektive wirken die Dächer der Gebäude wie ein großes Muster abstrakter westafrikanischer Kunst.“[1]
[1] „Nach dem köstlichen Frühstück erklimme ich den 91 Meter hohen Belfried, einen der drei Türme Gents. Von hier aus betrachte ich die Stadt und die berühmte St. Bavo-Kathedrale aus der Vogelperspektive […]“[2]
[1] „Ein durchschnittlicher deutscher Privatgarten ist 150 Quadratmeter groß. Wenn aus der Vogelperspektive sich diese insektenfreundlichen Oasen aneinanderreihen, ist für den Insektenschutz und die Artenvielfalt schon viel gewonnen, sagt die Insektenexpertin Berit Philipp vom NABU […].“[3]
[1] „[Der Dokumentarfilm „Find Fix Finish“] ermöglicht Einblicke in die Arbeit der US-Drohnenpiloten und zeigt Aufnahmen von dem grausamen Krieg ausschließlich aus der Vogelperspektive.[4]
[1] „Die Vogelperspektive löst vertraute Dimensionen auf, irritiert Auge und Geist. Doch Bekanntes auf ungewohnte Weise zu sehen fasziniert.“[5]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] mit Präposition: aus der Vogelperspektive

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Vogelperspektive
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Vogelperspektive
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalVogelperspektive
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Vogelperspektive
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Vogelperspektive
[1] Duden online „Vogelperspektive
[1] wissen.de – Wörterbuch „Vogelperspektive
[1] Deutsche Welle, Deutsch lernen - Wort der Woche: Katharina Boßerhoff: Die Vogelperspektive. In: Deutsche Welle. 28. Juni 2019 (Text und Audio zum Download, Dauer: 01:35 mm:ss, URL, abgerufen am 1. Juli 2019).

Quellen:

  1. Gaby Reucher: Bauen in den Tropen – Wie Bauhausideen nach Afrika kamen. In: Deutsche Welle. 7. April 2019 (URL, abgerufen am 1. Juli 2019).
  2. Eesha Kheny: Reise – Schokolade und Kopfsteinpflaster - ein Kurzbesuch in Brügge. In: Deutsche Welle. 15. April 2018 (URL, abgerufen am 1. Juli 2019).
  3. Claudia Ullrich-Schiwon: Insektenfreundlicher Garten – Den Tisch für Bienen und Schmetterlinge decken. In: Deutschlandradio. 10. April 2019 (Deutschlandfunk / Köln, Sendereihe: Verbrauchertip, Text und Audio, Dauer 03:49 mm:ss, URL, abgerufen am 1. Juli 2019).
  4. Campus Cinema – Find Fix Finish. In: Bayerischer Rundfunk. 2. April 2019 (URL, abgerufen am 1. Juli 2019).
  5. Norddeutschland von oben. In: Norddeutscher Rundfunk. (Bildergalerie mit 24 Bildern aus der Vogelperspektive, URL, abgerufen am 1. Juli 2019).