Versteifung

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Versteifung (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Versteifung

die Versteifungen

Genitiv der Versteifung

der Versteifungen

Dativ der Versteifung

den Versteifungen

Akkusativ die Versteifung

die Versteifungen

Worttrennung:

Ver·stei·fung, Plural: Ver·stei·fun·gen

Aussprache:

IPA: [fɛɐ̯ˈʃtaɪ̯fʊŋ]
Hörbeispiele:
Reime: -aɪ̯fʊŋ

Bedeutungen:

[1] Technik: hilfreiches Etwas, das dazu dient, etwas zu versteifen

Herkunft:

Ableitung zum Stamm des Verbs versteifen mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ung

Synonyme:

[1] Strebe

Sinnverwandte Wörter:

[1] Stabilisierung, Steifigkeit, Stütze, Verstärkung

Unterbegriffe:

[1] Außenversteifung, Innenversteifung, Kanalversteifung, Schränkung, Sicke, Tropezblech, Traverse

Beispiele:

[1] „Unter konstruktiven Versteifungen sollen gezielt eingebrachte geometrische Anisotropien verstanden werden, die helfen, die Steifigkeit einer Leichtbaukonstruktion zu erhöhen.“[1]
[1] „Diese Versteifungen sorgen für die hohe Stabilität insbesondere für Dachbleche.“[2]

Wortbildungen:

Versteifungsblech, Versteifungsträger, Versteifungswirkung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Versteifung
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Versteifung
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Versteifung
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalVersteifung
[1] The Free Dictionary „Versteifung
[1] Duden online „Versteifung
[*] wissen.de – Wörterbuch „Versteifung
[1] Wahrig Fremdwörterlexikon „Versteifung“ auf wissen.de
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Versteifung
[1] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Versteifung

Quellen:

  1. Konstruktive Versteifungen link.springer.com, abgerufen am 26. Mai 2015
  2. Trapezbleche www.trapezblech.info, abgerufen am 26. Mai 2015