Vehemenz

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vehemenz (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Vehemenz
Genitiv der Vehemenz
Dativ der Vehemenz
Akkusativ die Vehemenz

Worttrennung:

Ve·he·menz, kein Plural

Aussprache:

IPA: [veheˈmɛnʦ]
Hörbeispiele: —
Reime: -ɛnʦ

Bedeutungen:

[1] heftige, temperamentvolle, ungestüme, nachdrückliche Art

Herkunft:

Wahrscheinlich parallel über französisch véhément → fr von lateinisch vehementia → la („Eifer, Kraft“), zu: vehemēns → la („eifrig, heftig, hitzig, stürmisch“), vehement. Anfang des 17. Jh. nachweisbar.

Synonyme:

Härte, Heftigkeit, Hitzigkeit, Intensität, Kraft, Leidenschaft, Leidenschaftlichkeit, Massivität, Schärfe, Stärke, Wildheit, Wucht, Wuchtigkeit; (gehoben) Gewalt, Ungestüm; (bildungssprachlich) Violenz

Sinnverwandte Wörter:

Emphase

Beispiele:

[1] Sie bekräftigte mit Vehemenz ihre Worte.
[1] Die Vehemenz der Sturmböen nahm zu.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[*] Wikipedia-Artikel „Vehemenz
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Vehemenz
[*] canoo.net „Vehemenz
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonVehemenz
[1] The Free Dictionary „Vehemenz
[1] Duden online „Vehemenz
[1] wissen.de – Wörterbuch „Vehemenz
[1] Wahrig Fremdwörterlexikon „Vehemenz“ auf wissen.de
[1] wissen.de – Lexikon „Vehemenz
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Vehemenz
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Vehemenz