Umwandlung

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Umwandlung (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Umwandlung

die Umwandlungen

Genitiv der Umwandlung

der Umwandlungen

Dativ der Umwandlung

den Umwandlungen

Akkusativ die Umwandlung

die Umwandlungen

Nebenformen:

Umwandelung

Worttrennung:

Um·wand·lung, Plural: Um·wand·lun·gen

Aussprache:

IPA: [ˈʊmˌvandlʊŋ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Übergang in eine andere Form

Sinnverwandte Wörter:

[1] Verwandlung

Unterbegriffe:

[1] Atomumwandlung, Bruttoentgeltumwandlung, Darstellungsumwandlung, Eingabeumwandlung, Elementumwandlung, Energieumwandlung, Geschlechtsumwandlung, Kernumwandlung, Schuldumwandlung, Strafumwandlung

Beispiele:

[1] „1740 verkaufte es Maria Theresia nach dem Tod ihres Vaters an die Jesuiten, die hier ein Seminar einrichteten; 1749 erfolgte die Umwandlung in die Maria-Theresianische Ritterakademie (die von Jesuiten geleitet wurde).“[1]
[1] „Die ausdrückliche Bedingung einer Umwandlung in eine Figur derselben Farbe schließt aus, den Bauern in eine gegnerische Figur umzuwandeln, so dies in einer Situation opportun wäre.“[2]

Wortbildungen:

Umwandlungsgesetz, Umwandlungsgestein, Umwandlungshärtung, Umwandlungsprozess, Umwandlungsrecht, Umwandlungssatz, Umwandlungssteuer, Umwandlungstemperatur, Umwandlungsverfahren, Umwandlungszone

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Umwandlung
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Umwandlung
[*] canoo.net „Umwandlung
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Umwandlung
[1] The Free Dictionary „Umwandlung
[1] Duden online „Umwandlung

Quellen:

  1. Wien Geschichte Wiki: „Holzhofkaserne“ (Stabilversion)
  2. Deutscher Wikipedia-Artikel „Umwandlung (Schach)“ (Stabilversion)