Tüftler

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Tüftler (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Tüftler die Tüftler
Genitiv des Tüftlers der Tüftler
Dativ dem Tüftler den Tüftlern
Akkusativ den Tüftler die Tüftler

Worttrennung:

Tüft·ler, Plural: Tüft·ler

Aussprache:

IPA: [ˈtʏftlɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Tüftler (Info)

Bedeutungen:

[1] Bastler, jemand, der gerne Schwieriges herauszufinden versucht durch Herumbasteln, Ausprobieren und Nachdenken

Herkunft:

Ableitung von tüfteln: basteln, (er-)forschen

Sinnverwandte Wörter:

[1] Bastler, Erfinder

Weibliche Wortformen:

[1] Tüftlerin

Oberbegriffe:

[1] Person

Beispiele:

[1] „Der flugfähige Modellhubschrauber aus Leichtmetall, maßstabgerecht gebastelt von einem Tüftler, der plötzlich in Kalamitäten geraten ist, zählt zu den ungewöhnlichsten Pfändern.“[1]

Wortbildungen:

austüfteln, tüfteln, Tüftelei, Tüftelarbeit, tüftelig

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Tüftler
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalTüftler
[1] Duden online „Tüftler
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Tüftler

Quellen: