Skandinavier

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Skandinavier (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Skandinavier

die Skandinavier

Genitiv des Skandinaviers

der Skandinavier

Dativ dem Skandinavier

den Skandinaviern

Akkusativ den Skandinavier

die Skandinavier

Worttrennung:

Skan·di·na·vi·er, Plural: Skan·di·na·vi·er

Aussprache:

IPA: [skandiˈnaːvi̯ɐ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] ein Einwohner, Bewohner von Skandinavien, eine in Skandinavien geborene Person

Weibliche Wortformen:

[1] Skandinavierin

Oberbegriffe:

[1] Nordeuropäer, Europäer

Unterbegriffe:

[1] im engsten Sinne: Schwede, Norweger, im weiteren Sinne auch: Däne, im weitesten Sinne auch: Finne, Grönländer, Färöer, Isländer

Beispiele:

[1] „Früher, als Deutsche, Skandinavier und Griechen kamen und alles gut ging, jammerte Tassos ausgiebig; heute, da er Grund zum Jammern hätte, ist er lächelnder Fatalist. “[1]
[1] „Die Skandinavier bauen Gerste und Hafer an, doch sie fischen auch und gehen auf die Jagd - im Norden zählen etwa Elche und Rentiere zu ihrer Beute.“[2]
[1] „Ein Skandinavier stand im Gleichgewicht auf den Steinen und vollführte langsame Tai-Chi-Chuan-Bewegungen.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSkandinavier
[1] The Free Dictionary „Skandinavier
[1] Duden online „Skandinavier

Quellen:

  1. Christian Schüle: Willkommen im Paradiso. In: Zeit Online. 10. Juli 2012, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 4. Januar 2013).
  2. Martin Paetsch: Der Tod aus dem Norden. In: GeoEpoche: Die Wikinger. Nummer Heft 53, 2012, Seite 24-35, Zitat Seite 27.
  3. Michel Houellebecq: Lanzarote. 2. Auflage. DuMont Buchverlag, Köln 2017 (übersetzt von Hinrich Schmidt-Henkel), ISBN 978-3-8321-6354-9, Seite 26f. Französisches Original 2000.