Selenit

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Selenit (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Selenit

die Seleniten

Genitiv des Seleniten

der Seleniten

Dativ dem Seleniten

den Seleniten

Akkusativ den Seleniten

die Seleniten

Worttrennung:

Se·le·nit, Plural: Se·le·ni·ten

Aussprache:

IPA: [zeleˈniːt], [zeleˈnɪt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Selenit (Info), —
Reime: -ɪt, -iːt

Bedeutungen:

[1] (fiktiver) Bewohner des Mondes

Herkunft:

die Bezeichnung geht auf das Adjektiv zu griechisch σελήνη (selēnē) → grc „Mond“ zurück[1][2]

Synonyme:

[1] Mondbewohner, Mondmensch

Gegenwörter:

[1] Marsbewohner und andere mehr

Oberbegriffe:

[1] Lebewesen

Beispiele:

[1] „Möglicherweise haben die Seleniten längst die Fahne auf ihren Polen aufgepflanzt, während die irdischen Polfahrten der Franklin, Ross, Kane, Dumont d'Urville und Lambert allesamt kläglich scheiterten.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Selenit
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Selenit
[1] P. F. L. Hoffmann: Gedrängtes, aber vollständiges Fremdwörterbuch… Sechzehnte neu bearbeitete, tausendfältig verbesserte und bis auf mehr als 24,000 Wörter vermehrte Auflage. Friedrich Brandstetter, Leipzig 1873, Seite 478.
[1] Heinrich Becker (Leitung): Fremdwörterbuch. Verlag Enzyklopädie, Leipzig 1957, Seite 573.

Quellen:

  1. http://www.enzyklo.de/Begriff/Seleniten
  2. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Stichwort: „Selenit“. Hier ist Selenit in anderer Bedeutung verwendet, aber die Etymologie ist dieselbe.
  3. Jules Verne: Reise um den Mond. Verlag Bärmeier und Nickel, Frankfurt/Main ohne Jahr (Copyright 1966), Seite 257.

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Selenit

die Selenite

Genitiv des Selenits

der Selenite

Dativ dem Selenit

den Seleniten

Akkusativ das Selenit

die Selenite

Worttrennung:

Se·le·nit, Plural: Se·le·ni·te

Aussprache:

IPA: [zeleˈniːt], [zeleˈnɪt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Selenit (Info), —
Reime: -ɪt, -iːt

Bedeutungen:

[1] Chemie: Salz der selenigen Säure

Oberbegriffe:

[1] Salz

Beispiele:

[1] Selenite entstehen bei der Reaktion von seleniger Säure H2SeO3 mit Metallen. 2MI + H2SeO3 → M2SeO3 + H2

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Selenit
[1] Duden online „Selenit_Salz
[1] Heinrich Becker (Leitung): Fremdwörterbuch. Verlag Enzyklopädie, Leipzig 1957, Seite 573.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Selenid
Anagramme: einlest, Eintels, leinest, leisten, Leisten, nieselt, seilten, sielten, steilen, stielen, Stielen