Selektivität

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Selektivität (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Selektivität
Genitiv der Selektivität
Dativ der Selektivität
Akkusativ die Selektivität

Worttrennung:

Se·lek·ti·vi·tät, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˌzelɛktiviˈtɛːt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Selektivität (Info)
Reime: -ɛːt

Bedeutungen:

[1] Eigenschaft/Umstand, eine Auswahl (Selektion) gezielt (selektiv) vorzunehmen/vornehmen zu können
[2] Funk: Eigenschaft, Signale trennscharf auseinanderhalten zu können
[3] Chemie, Analytik: Eigenschaft (einer chemischen Reaktion), die Umwandlung des im Fokus stehenden Stoffes zu betreffen (dies durch den Vergleich mit dem gesamten in der Reaktion betroffenen Stoff)

Herkunft:

Ableitung (Suffigierung) vom Adjektiv selektiv mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ität

Sinnverwandte Wörter:

[1] Auswahlfunktion, Diskriminierung, Treffsicherheit, Unterscheidungsvermögen, Zielgerichtetheit
[2] Trennschärfe
[3] Spezifität

Unterbegriffe:

[1] Rosinenpicken, Screening

Beispiele:

[1] „Dieser Befund der sozialen Selektivität des österreichischen Bildungssystems ist an sich nicht neu, die bildungspolitische Konsequenz daraus ist jedoch bis heute nicht ausreichend gezogen.“[1]
[1] „Selektivität bezeichnet die Bemühungen im Portfolio Management, durch gezielte Titelauswahl (Stock Picking) einen Mehrertrag zu erzielen.“[2]
[2] „Die erwähnten näheren Untersuchungen zeigen außerdem, daß diese Kopplungseinstellung insgesamt gesehen bezüglich Selektivität, Bandbreite, Übertragungsverluste usw. einen günstigen Kompromiß darstellt.“[3]
[3] „Eines der Hauptprobleme in der Spurenanalytik ist die mangelnde Selektivität bei Proben mit einer komplexen Matrix.“[4]
[3] „Die Fähigkeit eines Stoffes, eine Reaktion, eine Art oder eine Gruppe von Reaktionen katalytisch zu fördern, bezeichnet man als Selektivität.[5]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[2, 3] Wikipedia-Artikel „Selektivität
[1–3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Selektivität
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Selektivität
[*] The Free Dictionary „Selektivität
[1–3] Duden online „Selektivität

Quellen: