Selbstzucht

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Selbstzucht (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Selbstzucht
Genitiv der Selbstzucht
Dativ der Selbstzucht
Akkusativ die Selbstzucht

Worttrennung:

Selbst·zucht, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈzɛlpstˌt͡sʊxt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Selbstzucht (Info)

Bedeutungen:

[1] willentliche Beherrschung seiner selbst

Herkunft:

Determinativkompositum aus selbst und Zucht

Sinnverwandte Wörter:

[1] Selbstbeherrschung, Selbstdisziplin, Selbstkontrolle

Beispiele:

[1] „Zweck der Selbstzucht ist es, die Freiheit zu fördern.“[1]
[1] „Militerni, ein Spötter ersten Ranges und Günstling des Marschalls d'Estrées, besaß Verstand und Bildung; aber ihm fehlte die Selbstzucht und vielleicht ein wenig das Feingefühl.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Selbstzucht
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSelbstzucht
[1] Duden online „Selbstzucht

Quellen:

  1. Henry Miller: Sexus. Rowohlt, Reinbek 1974, ISBN 3-498-09282-0, Seite 252.
  2. Giacomo Casanova: Geschichte meines Lebens, herausgegeben und eingeleitet von Erich Loos, Band VIII. Propyläen, Berlin 1985 (Neuausgabe) (übersetzt von Heinz von Sauter), Seite 71.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Selbstsucht