Schiet

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Schiet (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Schiet

Genitiv des Schiets

Dativ dem Schiet

Akkusativ den Schiet

Nebenformen:
Schiete

Worttrennung:
Schiet, kein Plural

Aussprache:
IPA: [ʃiːt]
Hörbeispiele:
Reime: -iːt

Bedeutungen:
[1] norddeutsch, salopp, wird auch übertragen benutzt: Scheiße, Dreck

Herkunft:
aus dem mittelniederdeutschen schīte hervorgegangen[1]

Synonyme:
[1] Dreck, Mist, Scheiße

Beispiele:
[1] Räum endlich deinen Schiet im Flur weg.
[1] Dieser ganze Schiet nach der Einführung des neuen Computerprogramms im Büro macht mich krank.
[1] Du hast nur Schiet im Kopf.
[1] So ein Schiet aber auch! Jetzt ist mir die Teekanne aus der Hand gefallen.

Wortbildungen:
Schietkram, Schietwetter, Schieter, schietern

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Schiet
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonSchiet

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion, Annette Klosa u. a. (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2001, ISBN 3-411-05504-9, „Schiet“, Seite 1372

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Scheit, Schiit