Rivalin

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Rivalin (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Rivalin die Rivalinnen
Genitiv der Rivalin der Rivalinnen
Dativ der Rivalin den Rivalinnen
Akkusativ die Rivalin die Rivalinnen

Worttrennung:

Ri·va·lin, Plural: Ri·va·lin·nen

Aussprache:

IPA: [ʁiˈvaːlɪn]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Rivalin (Info)
Reime: -aːlɪn

Bedeutungen:

[1] die weibliche Person, die das gleiche Ziel wie sein(e) Gegner verfolgt, wobei aber nur einer dieses Ziel erreichen kann

Herkunft:

Ableitung (Motion, Movierung) des Femininums mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -in aus der männlichen Form Rivale, die im 17. Jahrhundert aus französisch rival → fr gelehnt, von lateinisch rivalis → laNebenbuhler“, eigentlich „zur Nutzung eines Wasserlaufs mitberechtigter Anrainer“, aus rivus → la „Wasserlauf“[1][2]

Synonyme:

[1] Konkurrentin, Mitbewerberin, Gegnerin

Gegenwörter:

[1] Partnerin

Männliche Wortformen:

[1] Rivale

Unterbegriffe:

[1] Erzrivalin, US-Rivalin

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Rivalin
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Rivalin
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Rivalin
[1] The Free Dictionary „Rivalin
[1] Duden online „Rivalin

Quellen:

  1. Duden online „Rivalin
  2. Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Rivalin