Relief

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Relief (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural 1 Plural 2
Nominativ das Relief die Reliefs die Reliefe
Genitiv des Reliefs der Reliefs der Reliefe
Dativ dem Relief den Reliefs den Reliefen
Akkusativ das Relief die Reliefs die Reliefe
[2] Relief Georgiens
[3] Relief

Worttrennung:

Re·li·ef, Plural 1: Re·li·efs, Plural 2: Re·li·e·fe

Aussprache:

IPA: [ʀeˈli̯ɛf]
Hörbeispiele:
Reime: -ɛf

Bedeutungen:

[1] Geografie: die Formen der Erdoberfläche
[2] Kartografie: plastische maßstabsgetreue Nachbildung der Oberflächenformen der Erde in Gips, Holz oder anderen geeigneten Materialien
[3] Kunst: Werk der Bildhauerkunst, bei dem die plastisch vorstrebende Darstellung fest aus dem tragenden Grundmaterial herauswächst
[4] Kunst: Gestaltungsart der Bildhauerkunst, bei dem die plastisch vorstrebende Darstellung fest aus dem tragenden Grundmaterial herauswächst

Unterbegriffe:

[3] Flachrelief, Halbrelief, Hochrelief

Beispiele:

[1] Das Fjäll hat ein von Bergen und Hochplateaus gekennzeichnetes Relief.
[2] Bei der Ausstellung wurde auch ein Relief des Mariannengrabens gezeigt.
[3] Nach dem Grade des im Relief hervorstrebenden Materials unterscheidet man Flach-, Halb- und Hochrelief.
[4] Die Geschichte des Reliefs verlief parallel zur Geschichte der freien Plastik.

Wortbildungen:

reliefartig
Reliefdruck, Reliefprägung


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Gelände
[2] Wikipedia-Artikel „Relief (Geologie)
[3, 4] Wikipedia-Artikel „Relief
[1–3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Relief
[*] canoo.net „Relief
[1, 3] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonRelief
[1–3] The Free Dictionary „Relief