Raumlüftung

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Raumlüftung (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Raumlüftung

die Raumlüftungen

Genitiv der Raumlüftung

der Raumlüftungen

Dativ der Raumlüftung

den Raumlüftungen

Akkusativ die Raumlüftung

die Raumlüftungen

Worttrennung:
Raum·lüf·tung, Plural: Raum·lüf·tun·gen

Aussprache:
IPA: [ˈʁaʊ̯mˌlʏftʊŋ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] Lüftungsart und Lüftungstechnik zum lüften eines Raumes

Herkunft:
Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Raum und Lüftung

Sinnverwandte Wörter:
[1] Raumlufttechnik

Unterbegriffe:
[1] Batterieraumlüftung, Einzelraumlüftung, Großraumlüftung, Hohlraumlüftung, Innenraumlüftung, Klassenraumlüftung, Müllraumlüftung, Wohnraumlüftung

Beispiele:
[1] „Der Raumlüftung kommt eine hohe Bedeutung zu. Unterschieden wird zwischen der freien Lüftung (auch natürliche Lüftung genannt) und der mechanischen Lüftung (auch maschinelle Lüftung genannt).“[1]
[1] „Die Werte für die vorschriftsmäßige Raumlüftung in Deutschland sind abhängig von der Größe und der Auslastung (Personenzahl) des Raumes. (DIN 18017-3 und DIN 1946-6)“[2]
[1] „GEALAN bietet mit dem GECCO 4 im Bereich der selbsttätigen Raumlüftung eine Neuentwicklung mit deutlich höherer Luftleistung an.“[3]

Charakteristische Wortkombinationen:
dezentrale, kontrollierte, selbsttätige, vorschriftsmäßige, zentrale Raumlüftung

Wortbildungen:
[1] Raumlüftungskonzept

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Wikipedia-Artikel „Raumlüftung
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonRaumlüftung
[1] The Free Dictionary „Raumlüftung

Quellen:

  1. Anforderungen an die Raumlüftung www.baunetzwissen.de, abgerufen am 28. Oktober 2013
  2. Mietrecht A-Z - Raumlüftung www.pro-wohnen.de, abgerufen am 28. Oktober 2013
  3. GECCO Raumlüftung www.mlu-tischler.de, abgerufen am 28. Oktober 2013