Raclette

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Raclette (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n, f[Bearbeiten]

Singular 1 Singular 2

Plural

Nominativ das Raclette die Raclette

die Raclettes

Genitiv des Raclettes der Raclette

der Raclettes

Dativ dem Raclette der Raclette

den Raclettes

Akkusativ das Raclette die Raclette

die Raclettes

Worttrennung:

Ra·c·lette, Plural: Ra·c·lettes

Aussprache:

IPA: [ʁaˈklɛt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Raclette (Info)
Reime: -ɛt

Bedeutungen:

[1] Gastronomie: Schweizer Nationalgericht, bei dem man einen Raclette-Käse über offenem Feuer schmelzen lässt und die weich gewordene Käsemasse auf einem Teller über Pellkartoffeln oder Gewürzgurken abstreift und isst
[2] Gastronomie: eine Art Grillgerät für die Zubereitung von Raclette[1]

Herkunft:

aus gleichbedeutend französisch raclette → fr und dies zu racler → frschaben, kratzen[1]

Synonyme:

[2] Racletteofen

Oberbegriffe:

[1] Gericht
[2] Tischgrill

Beispiele:

[1] „Im bekannten Kinderbuch Heidi von Johanna Spyri wird Raclette als „Käsebraten am Spiess“ bezeichnet.“[2]
[2] Wir haben uns ein neues Raclette gekauft.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Raclette
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Raclette
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonRaclette
[1, 2] canoonet.eu „Raclette
[1, 2] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, „2Raclette“

Quellen:

  1. Duden online „Raclette
  2. Wikipedia-Artikel „Raclette

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Raclette

die Raclettes

Genitiv des Raclettes

der Raclettes

Dativ dem Raclette

den Raclettes

Akkusativ den Raclette

die Raclettes

Worttrennung:

Ra·c·lette, Plural: Ra·c·lettes

Aussprache:

IPA: [ʁaˈklɛt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Raclette (Info)
Reime: -ɛt

Bedeutungen:

[1] Gastronomie: der zur Zubereitung für Raclette, m. oder f.[1] verwendete Käse

Synonyme:

[1] Raclettekäse

Oberbegriffe:

[1] Käse

Beispiele:

[1] Der Raclette ist ein ziemlich fetter Käse.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Raclette
[*] canoonet.eu „Raclette
[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, „1Raclette“