Propen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Propen (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Propen

Genitiv des Propens

Dativ dem Propen

Akkusativ das Propen

[1] Strukturformel von Propen

Worttrennung:

Pro·pen, kein Plural

Aussprache:

IPA: [pʁoˈpeːn]
Hörbeispiele:
Reime: -eːn

Bedeutungen:

[1] Chemie: farbloses, brennbares Gas, ein Alken

Abkürzungen:

[1] Summenformel: C3H6
[1] Halbstrukturformel: H2C=CH–CH3

Herkunft:

siehe Nomenklatur

Synonyme:

[1] Propylen
[1] Kältemittel: R-1270

Oberbegriffe:

[1] Kohlenwasserstoff, Alken, Gas

Beispiele:

[1] Durch Polymerisation von Propen entsteht der weitverbreitete thermoplastische Kunststoff Polypropen.

Wortbildungen:

Propenal, Propensäureamid, Propensäure, Propenoxid

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Propen
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Propen
[*] canoonet „Propen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalPropen
[1] Verzeichnis:Chemie

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Popen, proben, Propfen, Proppen, profan, propfen