Parallelogramm

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Parallelogramm (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Parallelogramm

die Parallelogramme

Genitiv des Parallelogramms

der Parallelogramme

Dativ dem Parallelogramm

den Parallelogrammen

Akkusativ das Parallelogramm

die Parallelogramme

[1] verschiedene Parallelogramme

Nebenformen:

Parallelogrammum

Worttrennung:

Pa·r·al·le·lo·gramm, Plural: Pa·r·al·le·lo·gram·me

Aussprache:

IPA: [paʀaˌleloˈɡʀam]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Parallelogramm (Info)
Reime: -am

Bedeutungen:

[1] Mathematik, Geometrie: ein Viereck mit paarweise parallelen Seiten

Herkunft:

von lateinisch parallelogrammum, aus dem Griechischen
Die Herkunftsangaben dieses Eintrags sind unzureichend. — Kommentar: unvollständig

Oberbegriffe:

[1] Trapez, Viereck

Unterbegriffe:

[1] Rechteck, Raute, Rhombus, Quadrat

Beispiele:

[1] Die Seite a dieses Parallelogramms ist 3 cm lang.

Wortbildungen:

Kräfteparallelogramm, parallelogrammisch, parallelogrammatisch


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Parallelogramm
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Parallelogramm
[1] canoo.net „Parallelogramm
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonParallelogramm