Nachtessen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Nachtessen (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Nachtessen

die Nachtessen

Genitiv des Nachtessens

der Nachtessen

Dativ dem Nachtessen

den Nachtessen

Akkusativ das Nachtessen

die Nachtessen

Worttrennung:

Nacht·es·sen, Plural: Nacht·es·sen

Aussprache:

IPA: [ˈnaxtˌʔɛsn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Nachtessen (Info)

Bedeutungen:

[1] süddeutsch, Schweizer Hochdeutsch: Mahlzeit, die zu Tagesende verzehrt wird

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Nacht und Essen

Synonyme:

[1] Abendbrot, Abendessen, Abendmahl, Abendmahlzeit, Abendtafel, Nachtmahl, Znacht

Gegenwörter:

[1] Frühstück

Oberbegriffe:

[1] Hauptmahlzeit, Mahlzeit

Unterbegriffe:

[1] Souper

Beispiele:

[1] Zum Nachtessen gibt es heute einen besonders guten Wein.
[1] „Chantal, im nilgrünen Seidengewand, die Haare hochgebunden, hat im Esszimmer das Nachtessen bereiten lassen.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Nachtessen
[*] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Nachtessen
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Nachtessen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Nachtessen
[*] The Free Dictionary „Nachtessen
[*] Duden online „Nachtessen
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalNachtessen

Quellen:

  1. Hansi Sondermann: Hexentotentanz und andere Kriminalgeschichten. Anthologie. Mecke Druck und Verlag, Duderstadt 2019, ISBN 978-3-86944-199-3, Seite 13.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: nachmessen