Myalgie

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Myalgie (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Myalgie

die Myalgien

Genitiv der Myalgie

der Myalgien

Dativ der Myalgie

den Myalgien

Akkusativ die Myalgie

die Myalgien

Worttrennung:

My·al·gie, Plural: My·al·gi·en

Aussprache:

IPA: [myalˈɡiː][1][2]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Myalgie (Info)
Reime: -iː

Bedeutungen:

[1] Medizin: Schmerz in einem Muskel

Herkunft:

Neuwort zu altgriechisch μῦς (mỹs) → grcMuskel“ und ἄλγος (álgos) → grcSchmerz[3]

Synonyme:

[1] Muskelschmerz, Myodynie

Oberbegriffe:

[1] Schmerz

Beispiele:

[1] Eine Myalgie tritt zum Beispiel bei einer Grippe auf, aber auch bei manchen neuronalen Erkrankungen.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Myalgie
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Myalgie
[*] canoonet „Myalgie
[1] wissen.de – Wörterbuch „Myalgie
[1] Wahrig Fremdwörterlexikon „Myalgie“ auf wissen.de
[1] wissen.de – Lexikon „Myalgie
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Myalgie
[1] Duden online „Myalgie
[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7, Seite 1180.
[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das Fremdwörterbuch. In: Der Duden in zwölf Bänden. 10., aktualisierte Auflage. Band 5, Dudenverlag, Mannheim/Zürich 2010, ISBN 978-3-411-04060-5, DNB 1007274220, Seite 698.
[1] Peter Reuters: Springer Klinisches Wörterbuch. Mit 2450 Abbildungen und Tabellen. 1. Auflage. Springer Medizin Verlag, Heidelberg 2007, ISBN 978-3-540-34601-2, Seite 1226.

Quellen:

  1. Stefan Kleiner, Ralf Knöbl und Dudenredaktion: Duden Aussprachewörterbuch. In: Der Duden in zwölf Bänden. 7., komplett überarbeitete und aktualisierte Auflage. Band 6, Dudenverlag, Berlin 2015, ISBN 978-3-411-04067-4, DNB 1070833770, Seite 619.
  2. Eva-Maria Krech, Eberhard Stock, Ursula Hirschfeld, Lutz Christian Anders et al.: Deutsches Aussprachewörterbuch. Mit Beiträgen von Walter Haas, Ingrid Hove, Peter Wiesinger. 1. Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2009, ISBN 978-3-11-018202-6, DNB 999593021, Seite 763.
  3. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Seite 913, Stichwort „myo…“ Seite 914, Stichwort „…algie Seite 74“.