Minderheitsregierung

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Minderheitsregierung (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Minderheitsregierung die Minderheitsregierungen
Genitiv der Minderheitsregierung der Minderheitsregierungen
Dativ der Minderheitsregierung den Minderheitsregierungen
Akkusativ die Minderheitsregierung die Minderheitsregierungen

Worttrennung:

Min·der·heits·re·gie·rung, Plural: Min·der·heits·re·gie·run·gen

Aussprache:

IPA: [ˈmɪndɐhaɪ̯t͡sʁeˌɡiːʁʊŋ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Minderheitsregierung (Info)

Bedeutungen:

[1] Politik: Regierung, deren Vertreter keine Mehrheit im Parlament haben. Zum Beschluss von Gesetzen müssen deshalb Mehrheiten gemeinsam mit anderen im Parlament vertretenen Parteien gesucht werden.

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Minderheit und Regierung sowie dem Fugenelement -s

Gegenwörter:

[1] Mehrheitsregierung

Oberbegriffe:

[1] Regierung

Beispiele:

[1] Während Minderheitsregierungen in Mitteleuropa selten sind, sind sie in Skandinavien sowie in Kanada nicht ungewöhnlich.
[1] Diverse Studien zeigen, dass in parlamentarischen Demokratien etwa ein Drittel der Regierungen Minderheitsregierungen sind.[1]
[1] Doch der Versuch, mit einer von der Linken tolerierten rot-grünen Minderheitsregierung an die Macht zu gelangen, scheiterte.[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Minderheitsregierung
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Minderheitsregierung
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalMinderheitsregierung

Quellen: