Mechanismus

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mechanismus (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Mechanismus die Mechanismen
Genitiv des Mechanismus der Mechanismen
Dativ dem Mechanismus den Mechanismen
Akkusativ den Mechanismus die Mechanismen
[2] Mechanismus eines Klaviers

Worttrennung:

Me·cha·nis·mus, Plural: Me·cha·nis·men

Aussprache:

IPA: [meçaˈnɪsmʊs], Plural: [meçaˈnɪsmən]
Hörbeispiele: —, Plural:
Reime: -ɪsmʊs

Bedeutungen:

[1] System von Elementen, die in festgelegter, vorhersehbarer Weise zusammenwirken
[2] Technik: Komplex von Bauelementen, bei dem die Bewegung eines Teils die Bewegung anderer hervorruft
[3] Philosophie: naturphilosophische Annahme, daß alle Abläufe in der Natur kausal mechanisch erklärbar sind

Herkunft:

vom französischen mécanisme
Zusammengesetzt aus dem Stamm des Verbs mechanisch und dem Suffix -ismus, Suffigierung zum Nomen

Synonyme:

Ablauf, Gang, Programm, Prozess, Werk
[3] Mechanizismus

Unterbegriffe:

[?] Abwehrmechanismus, Anpassungsmechanismus, Entstehungsmechanismus, Ionisationsmechanismus, Regelmechanismus, Steuerungsmechanismus, Unterdrückungsmechanismus, Verdrängungsmechanismus, Verwaltungsmechanismus, Wirkmechanismus, Wirkungsmechanismus, Zündmechanismus
[2] Auslösemechanismus, Getriebe, Kontrollmechanismus, Räderwerk, Schließmechanismus

Beispiele:

[1] Man braucht eine Weile, um den Mechanismus der Machterhaltung zu durchschauen.
[2] Der Mechanismus der großen Turmuhr muss regelmäßig geschmiert werden.
[3]


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1-3] Wikipedia-Artikel „Mechanismus
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Mechanismus
[*] canoo.net „Mechanismus
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonMechanismus
[1-3] Duden online „Mechanismus