mechanisch

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

mechanisch (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
mechanisch mechanischer am mechanischsten
Alle weiteren Formen: Flexion:mechanisch

Worttrennung:

me·cha·nisch, Komparativ: me·cha·ni·scher, Superlativ: am me·cha·nischs·ten

Aussprache:

IPA: [meˈçaːnɪʃ], Komparativ: [meˈçaːnɪʃɐ], Superlativ: [meˈçaːnɪʃstn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild mechanisch (Info), Komparativ: Lautsprecherbild mechanischer (Info), Superlativ: Lautsprecherbild am mechanischsten (Info)
Reime: -aːnɪʃ

Bedeutungen:

[1] Physik: in Bezug auf die Mechanik und ihre Gesetze
[2] mit Hilfe von Maschinen oder Geräten; maschinell
[3] wie von selbst ablaufend

Abkürzungen:

mech., me.

Sinnverwandte Wörter:

[3] automatisch, unwillkürlich

Beispiele:

[1]
[3] „Mechanisch wiederholte ich Absatz für Absatz, was der Rebbe auf hebräisch sagte, ohne ein Wort zu verstehen.“[1]
[3] Songtext: „du hast ‘n Schatten im Blick - dein Lachen ist gemalt - deine Gedanken sind nicht mehr bei mir. - Streichelst mich mechanisch, - völlig steril, - eiskalte Hand, - mir graut vor Dir. - [...]“[2]

Wortbildungen:

biomechanisch, elektromechanisch, quantenmechanisch, fotomechanisch

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „mechanisch
[*] canoo.net „mechanisch
[1–3] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonmechanisch
[1–3] The Free Dictionary „mechanisch

Quellen:

  1. Thomas T. Blatt: Nur die Schatten bleiben. Der Aufstand im Vernichtungslager Sobibór. 1. Auflage. Aufbau Taschenbuch Verlag, Berlin 2001, ISBN 3746680689, Seite 27.
  2. Herbert Grönemeyer: Flugzeuge im Bauch. 14. August 1984, abgerufen am 12. Juni 2015.