Makulatur

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Makulatur (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Makulatur

die Makulaturen

Genitiv der Makulatur

der Makulaturen

Dativ der Makulatur

den Makulaturen

Akkusativ die Makulatur

die Makulaturen

Worttrennung:

Ma·ku·la·tur, Plural: Ma·ku·la·tu·ren

Aussprache:

IPA: [makulaˈtuːɐ̯]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Makulatur (Info)
Reime: -uːɐ̯

Bedeutungen:

[1] schadhafte Druckbogen oder unbrauchbar gewordene Druckerzeugnisse
[2] Altpapier, Abfall in der Papierindustrie
[3] umgangssprachlich: Unsinn

Herkunft:

aus mittellateinisch maculatura → la „beflecktes, schadhaftes Stück“[1]

Synonyme:

[2] Altpapier
[3] Unsinn, dummes Zeug

Beispiele:

[1] Wir wollen alle eine fehlerfreie Produktion grafischer Drucksachen, aber Makulatur gibt es immer.
[2] Das Papier für die Auflage wird auf jeden Fall benötigt, daher kann man nur versuchen, die Makulatur zu verringern.
[3] Ich habe mir soviel Arbeit gemacht, aber jetzt ist alles Makulatur (d. h. es war alles vergebens).

Charakteristische Wortkombinationen:

[3] Makulatur reden

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Makulatur
[1–3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Makulatur
[1, 2] Duden online „Makulatur
[1–3] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalMakulatur
[1, 2] canoonet „Makulatur

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Seite 840.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Muskulatur