Altpapier

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Altpapier (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Altpapier

die Altpapiere

Genitiv des Altpapieres
des Altpapiers

der Altpapiere

Dativ dem Altpapier
dem Altpapiere

den Altpapieren

Akkusativ das Altpapier

die Altpapiere

[1] eingesammeltes Altpapier an einer Papierfabrik, das auf Wiederverwendung wartet

Worttrennung:

Alt·pa·pier, Plural: Alt·pa·pie·re

Aussprache:

IPA: [ˈaltpaˌpiːɐ̯]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Altpapier (Info)

Bedeutungen:

[1] Gegenstände aus Papier oder Pappe zur Wiederverwertung

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus dem Adjektiv alt und dem Substantiv Papier

Synonyme:

[1] Recyclingpapier

Oberbegriffe:

[1] Papier

Beispiele:

[1] „Ich könnte sie ins Kartoffelfeuer werfen oder, nach meiner Entlassung, als Altpapier verkaufen.“[1]
[1] „Diese Menge macht deutlich, wie wichtig die getrennte Sammlung von Altpapier ist.“[2]
[1] „Viele Düsseldorferinnen und Düsseldorfer sammeln ihr Altpapier bereits bequem vor ihrer Haustür über die blaue Tonne.“[3]

Wortbildungen:

[1] Altpapieraufbereitungsanlage, Altpapiercontainer, Altpapierfaser, Altpapierrecycling, Altpapiersammlung, Altpapiersortierung, Altpapiertonne

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Altpapier
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Altpapier
[1] canoonet „Altpapier
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalAltpapier
[1] Duden online „Altpapier

Quellen:

  1. Siegfried Lenz: Die Deutschstunde. Roman. C. W. Niemeyer, Hameln 1989, ISBN 3-87585-884-0, Seite 454. Erstveröffentlichung 1968.
  2. Altpapier - 200 kg Papier pro Jahr / Einwohner www.kreis-euskirchen.de, abgerufen am 23. Oktober 2013
  3. Altpapier www.duesseldorf.de, abgerufen am 23. Oktober 2013