Luxusklasse

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Luxusklasse (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Luxusklasse

die Luxusklassen

Genitiv der Luxusklasse

der Luxusklassen

Dativ der Luxusklasse

den Luxusklassen

Akkusativ die Luxusklasse

die Luxusklassen

Worttrennung:

Lu·xus·klas·se, Plural: Lu·xus·klas·sen

Aussprache:

IPA: [ˈlʊksʊsˌklasə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Luxusklasse (Info)

Bedeutungen:

[1] Kategorie, die besonders herausragend ist, die deutlich über das Übliche, Notwendige hinausgeht, aber dafür auch kostspielig ist

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Luxus und Klasse

Sinnverwandte Wörter:

[1] Adelsklasse, Extraklasse, Königsklasse, Oberklasse, Spitzenklasse

Gegenwörter:

[1] Holzklasse, Mittelklasse, Unterklasse

Oberbegriffe:

[1] Klasse

Beispiele:

[1] „Endlich hat Berlin den Gastronomiebetrieb, den man in einer Metropole erwartet. Ein Luxushotel, dessen Küche ebenfalls zur Luxusklasse gehört.“[1]
[1] „Vor der Einfahrt waren ein paar Autos der Luxusklasse geparkt, alle in der Automodefarbe dieses Herbstes: schwarz.“[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Hotel der Luxusklasse, Auto/Wagen der Luxusklasse, Schiff der Luxusklasse

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Luxusklasse
[*] canoonet „Luxusklasse
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Luxusklasse
[1] Duden online „Luxusklasse

Quellen:

  1. Wolfram Siebeck: Vivat Vivaldi. In: Zeit Online. Nummer 47, 18. November 1999, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 30. Mai 2017).
  2. Martin Suter: Allmen und die Libellen. Diogenes, Zürich 2011, ISBN 9783257067774, Seite 83.