Linkshänder

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Linkshänder (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Linkshänder die Linkshänder
Genitiv des Linkshänders der Linkshänder
Dativ dem Linkshänder den Linkshändern
Akkusativ den Linkshänder die Linkshänder
[1] der Linkshänder Barack Obama

Worttrennung:

Links·hän·der, Plural: Links·hän·der

Aussprache:

IPA: [ˈlɪŋksˌhɛndɐ], Plural: [ˈlɪŋksˌhɛndɐ]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] (meist männliche) Person, die alle Tätigkeiten, die nur eine Hand benötigen, vorzugsweise und besser mit der linken Hand ausübt

Herkunft:

Zusammenbildung aus dem Adverb links, dem Substantiv Hand und dem Suffix -er

Gegenwörter:

[1] Beidhänder, Rechtshänder

Weibliche Wortformen:

[1] Linkshänderin

Oberbegriffe:

[1] Mann, Mensch, Lebewesen

Beispiele:

[1] „Kann ich kurz deine Schere haben?“ - „Ja. Es ist aber eine für Linkshänder.
[1] „In der Literatur werden Linkshändern besondere Fähigkeiten nachgesagt. Intelligenz und Kreativität sei bei Linkshändern besonders ausgeprägt.“[1]
[1] „Ich saß rechts neben Volker, und weil ich Linkshänder war, kamen wir uns immer mit den Ellbogen ins Gehege, bis wir ein für allemal umgesetzt wurden, Volker nach rechts und ich nach links, damit wir uns nicht mehr benahmen wie die Botokuden.“[2]

Wortbildungen:

Linkshändertag

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Linkshänder
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Linkshänder
[1] canoo.net „Linkshänder
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonLinkshänder
[1] The Free Dictionary „Linkshänder

Quellen:

  1. mdr.de: „Wie wird man zum Linkshänder?“, 13.02.2007
  2. Gerhard Henschel: Kindheitsroman. Hoffmann und Campe, Hamburg 2004, ISBN 3-455-03171-4, Seite 52.