Liebesgeschichte

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Liebesgeschichte (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Liebesgeschichte

die Liebesgeschichten

Genitiv der Liebesgeschichte

der Liebesgeschichten

Dativ der Liebesgeschichte

den Liebesgeschichten

Akkusativ die Liebesgeschichte

die Liebesgeschichten

Worttrennung:

Lie·bes·ge·schich·te, Plural: Lie·bes·ge·schich·ten

Aussprache:

IPA: [ˈliːbəsɡəˌʃɪçtə]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Erzählung, die von einer Liebesbeziehung handelt
[2] vorübergehende Liebesbeziehung

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Liebe und Geschichte sowie dem Fugenelement -s

Sinnverwandte Wörter:

[1, 2] Lovestory
[2] Liebesabenteuer, Liebesverhältnis, Liebschaft, Romanze

Oberbegriffe:

[1] Geschichte

Beispiele:

[1] Die Liebesgeschichte handelt von der schönen Mona und dem schüchternen Maximilian.
[1] Abends lese ich gerne Liebesgeschichten.
[2] In seiner Jugend hatte mein Bruder viele Liebesgeschichten.
[2] „In all dem Chaos gelang mir eine Liebesgeschichte, sagen wir, eine Liebelei.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Liebesgeschichte
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Liebesgeschichte
[*] canoonet „Liebesgeschichte
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalLiebesgeschichte
[1, 2] Duden online „Liebesgeschichte
[1, 2] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Liebesgeschichte
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Liebesgeschichte

Quellen:

  1. Andreas Altmann: Frauen. Geschichten. Piper, München/Berlin/Zürich 2015, ISBN 978-3-492-05588-8, Seite 60.