Lid

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Lid (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Lid

die Lider

Genitiv des Lids
des Lides

der Lider

Dativ dem Lid
dem Lide

den Lidern

Akkusativ das Lid

die Lider

Worttrennung:

Lid, Plural: Li·der

Aussprache:

IPA: [liːt]
Hörbeispiele:
Reime: -iːt

Bedeutungen:

[1] Anatomie: Haut zum Bedecken der Augen bei höheren Tieren und dem Menschen

Herkunft:

mittelhochdeutsch lit, althochdeutsch lid, (h)lit, germanisch *hlida- „Verschluss“, belegt seit dem 9. Jahrhundert[1]

Synonyme:

[1] Augenlid, scherzhaft: Augendeckel

Unterbegriffe:

[1] Oberlid, Unterlid

Beispiele:

[1] Nur am Zucken ihrer Lider konnte man ihre Aufregung erkennen.

Redewendungen:

[1] jemandem werden die Lider schwer (jemand ist/wird müde)

Wortbildungen:

lidlos
Lidfalte, Lidschatten, Lidstrich

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Lid
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Lid
[1] canoo.net „Lid
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonLid
[1] The Free Dictionary „Lid
[1] Duden online „Lid

Quellen:

  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Stichwort: „Lid“, Seite 574.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Homophone: Lied