Landmasse

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Landmasse (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Landmasse

die Landmassen

Genitiv der Landmasse

der Landmassen

Dativ der Landmasse

den Landmassen

Akkusativ die Landmasse

die Landmassen

[1] ein Teil der afrikanischen und asiatischen Landmassen aus der internationalen Raumstation ISS fotografiert

Worttrennung:

Land·mas·se, Plural: Land·mas·sen

Aussprache:

IPA: [ˈlantˌmasə]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] den Meeresspiegel überragender Teil der Erdkruste mit großer Flächenausdehnung

Herkunft:

Determinativkompositum der Substantive Land und Masse

Synonyme:

[1] Landfläche

Sinnverwandte Wörter:

[1] Kontinent

Gegenwörter:

[1] Meeresoberfläche, Wassermasse

Oberbegriffe:

[1] Geologie, Geographie

Beispiele:

[1] Die Landmassen stellen im Verhältnis zur Wasseroberfläche nur einen kleinen Teil der Erdöberfläche dar.
[1] „Die riesige Landmasse wurde von einer Kolonie zum integralen Teil des Reichs.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Landmasse
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Landmasse
[*] canoo.net „Landmasse
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonLandmasse
[1] Duden online „Landmasse
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Landmasse
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Landmasse

Quellen:

  1. Uwe Klussmann: »Nest aller Räuber«. In: SPIEGEL GESCHICHTE. Nummer Heft 1, 2016, Seite 76-79, Zitat Seite 78.