Laich

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Laich (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Laich

die Laiche

Genitiv des Laiches
des Laichs

der Laiche

Dativ dem Laich
dem Laiche

den Laichen

Akkusativ den Laich

die Laiche

[1] Laich ist eine ziemlich glibberige Angelegenheit

Worttrennung:

Laich, Plural: Lai·che

Aussprache:

IPA: [laɪ̯ç]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Laich (Info)
Reime: -aɪ̯ç

Bedeutungen:

[1] Eier von Fischen, Amphibien oder anderen Tieren, die eben diese im Wasser ablegen

Herkunft:

spätmittelhochdeutsch leich, belegt seit dem 15. Jahrhundert; weitere Herkunft unklar[1]

Beispiele:

[1] Der Laich wird häufig im Schilf abgelegt.
[1] „An regnerischen Tagen trug der Westwind den Geruch von Motorenöl, Algen und Laich, der sich im Herbst mit Kohl und Porree mischte, über den Damm und die Auen bis zum Kirchberg hinauf.“[2]

Wortbildungen:

laichen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Laich
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Laich
[1] canoonet „Laich
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalLaich

Quellen:

  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Stichwort: „Laich“, Seite 554.
  2. Ulla Hahn: Wir werden erwartet. Roman. Deutsche Verlags-Anstalt, München 2017, ISBN 978-3-421-04782-3, Seite 255.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Leiche, leicht, laichen