laichen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

laichen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich laiche
du laichst
er, sie, es laicht
Präteritum ich laichte
Konjunktiv II ich laichte
Imperativ Singular laiche!
Plural laicht!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
gelaicht haben
Alle weiteren Formen: Flexion:laichen
[1] hier hat ein Frosch gelaicht

Worttrennung:

lai·chen, Präteritum: laich·te, Partizip II: ge·laicht

Aussprache:

IPA: [ˈlaɪ̯çn̩]
Hörbeispiele:
Reime: -aɪ̯çn̩

Bedeutungen:

[1] intransitiv, von Fischen und Amphibien: Eier ablegen

Herkunft:

Derivation (Ableitung) des Substantivs Laich durch Konversion

Beispiele:

[1] Atlantische Lachse schwimmen zum Laichen vom Meer in die Oberläufe europäischer und nordamerikanischer Flüsse.
[1] Und weltweit werden immer mehr Flüsse durch derartige Bauwerke [Wehre, Wasserkraftwerke, Stauseen oder Talsperren] blockiert. Ein echtes Problem, denn wenn die Fische die Oberläufe der Flüsse nicht erreichen können, können sie auch nicht laichen und sterben aus.[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] mit Substantiv: Aale laichen, Fische laichen, Kröten laichen, Lachse laichen, Unken laichen
[1] mit Präposition und Substantiv: im Schilf laichen, am Ufer laichen

Wortbildungen:

Konversionen: Laichen, laichend
Substantive: Laiche, Laichkraut, Laichplatz, Laichwanderung, Laichzeit
Verb: ablaichen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „laichen
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „laichen
[1] canoonet „laichen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portallaichen
[1] The Free Dictionary „laichen
[1] Duden online „laichen

Quellen:

  1. Hannah Fuchs: Staunen und Wundern - Verkehrsreiche Fischtreppe. Wenn es sein muss, nehmen Fische auch mal die Treppe, um ans Ziel zu gelangen. Im September 2010 eröffnet, nutzten seitdem eine Million Fische den Aufstieg in Geesthacht bei Hamburg, um zu ihren Laichplätzen zu kommen. In: Deutsche Welle. 8. Januar 2013 (URL, abgerufen am 14. Oktober 2016).

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Homophone: Leichen