Kopfkissen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Kopfkissen (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Kopfkissen

die Kopfkissen

Genitiv des Kopfkissens

der Kopfkissen

Dativ dem Kopfkissen

den Kopfkissen

Akkusativ das Kopfkissen

die Kopfkissen

[1] Kopfkissen auf einem Bett

Worttrennung:
Kopf·kis·sen, Plural: Kopf·kis·sen

Aussprache:
IPA: [ˈkɔp͡fˌkɪsn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Kopfkissen (Info)

Bedeutungen:
[1] Kissen zur Ablage des Kopfes im Bett

Herkunft:
Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Kopf und Kissen

Synonyme:
[1] österreichisch: Kopfpolster

Gegenwörter:
[1] Bettdecke

Oberbegriffe:
[1] Kissen

Beispiele:
[1] Das ist ein Kopfkissen.
[1] Zum Schlafen brauche ich immer mindestens zwei Kopfkissen.
[1] „Er drehte sich um und streckte seine Hand zwischen das Kopfkissen und das Laken.“[1]
[1] „Ihre Haut war hell, und dunkle Locken breiteten sich auf dem Kopfkissen aus.“[2]

Wortbildungen:
Kopfkissenbezug

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Kissen
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Kopfkissen
[1] canoonet „Kopfkissen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonKopfkissen

Quellen:

  1. Arthur Koestler: Die Herren Call-Girls. Ein satirischer Roman. Fischer Taschenbuch Verlag, Frankfurt/M. 1985, ISBN 3-596-28168-7, Seite 35. Copyright des englischen Originals 1971.
  2. Halldór Laxness: Auf der Hauswiese. Roman. Huber, Frauenfeld/Stuttgart 1978, ISBN 3-7193-0611-9, Seite 156. Isländisches Original 1975