Kastilien

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Kastilien (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n, Toponym[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ (das) Kastilien
Genitiv (des Kastilien)
(des Kastiliens)

Kastiliens
Dativ (dem) Kastilien
Akkusativ (das) Kastilien

Anmerkung zum Artikelgebrauch:

Der Artikel wird gebraucht, wenn „Kastilien“ in einer bestimmten Qualität, zu einem bestimmten Zeitpunkt oder Zeitabschnitt als Subjekt oder Objekt im Satz steht. Ansonsten, also normalerweise, wird kein Artikel verwendet.

Worttrennung:

Kas·ti·li·en, kein Plural

Aussprache:

IPA: [kasˈtiːli̯ən]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Landschaft auf der zentralen Hochebene Spaniens
[2] historisch: Königreich in dieser Region

Oberbegriffe:

[1] Landschaft
[2] Königreich

Beispiele:

[1]
[2] „Kaum jedoch hatten Philipp und Johanna mit Unterstützung des kastilischen Adels Ferdinand dazu genötigt, ihnen die alleinige Regentschaft über Kastilien zu überlassen, starb Philipp im September 1506.“[1]

Wortbildungen:

Kastilien-La Mancha, Kastilien-León

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Kastilien
[2] Wikipedia-Artikel „Königreich Kastilien
[2] Duden online „Kastilien
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalKastilien
[1, 2] wissen.de – Lexikon „Kastilien
[1, 2] Annette Zwahr, Helga Weck (Herausgeber): BI Universallexikon: in 5 Bd. 1. Auflage. Bd. 3., Inte-Moti, Bibliographisches Institut, Leipzig 1986, ISBN 3-323-00024-2, Seite 118.
[1, 2] Der neue Herder. 1. Auflage. Bd. 3., Ginseng-Kolosseum, Herder, Freiburg/Basel/Berlin 1967, Seite 607.

Quellen:

  1. Werner Schäfer: Der Postmeister: Franz von Taxis (2). In: philatelie. Das Magazin des Bundes Deutscher Philatelisten. Nummer 486, Dezember 2017, ISSN 1619-5892, Seite 20, DNB 012758477.