Kapitalertrag

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Kapitalertrag (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Kapitalertrag

die Kapitalerträge

Genitiv des Kapitalertrags
des Kapitalertrages

der Kapitalerträge

Dativ dem Kapitalertrag
dem Kapitalertrage

den Kapitalerträgen

Akkusativ den Kapitalertrag

die Kapitalerträge

Worttrennung:

Ka·pi·tal·er·trag, Plural: Ka·pi·tal·er·trä·ge

Aussprache:

IPA: [kapiˈtaːlʔɛɐ̯ˌtʁaːk]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] besonders im Plural: Gewinn (Ertrag) aus einer Geldanlage (Kapitalanlage), zum Beispiel Zinsen, Dividende, aber auch: beim Verkauf realisierte Wertsteigerung

Herkunft:

zusammengesetzt aus Kapital und Ertrag

Beispiele:

[1] „Erst wenn die Summe aller steuerpflichtigen Kapitalerträge aus allen Geldanlagen diesen Freibetrag übersteigt, müssen die Erträge, die den Freibetrag überschreiten, versteuert werden.“[1]
[1] „Werden einem Steuerpflichtigen Anteile im Sinne des Absatzes 2 Satz 1 Nummer 1 zugeteilt, ohne dass dieser eine gesonderte Gegenleistung zu entrichten hat, werden der Ertrag und die Anschaffungskosten dieser Anteile mit 0 Euro angesetzt, wenn die Voraussetzungen der Sätze 3 und 4 nicht vorliegen und die Ermittlung der Höhe des Kapitalertrags nicht möglich ist.“[2]

Wortbildungen:

Kapitalertragsteuer, Kapitalertragssteuer

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Kapitalertrag
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Kapitalertrag
[*] canoonet „Kapitalertrag
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Kapitalertrag
[1] The Free Dictionary „Kapitalertrag
[1] Duden online „Kapitalertrag

Quellen: