Kaiserreich

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Kaiserreich (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Kaiserreich

die Kaiserreiche

Genitiv des Kaiserreiches
des Kaiserreichs

der Kaiserreiche

Dativ dem Kaiserreich
dem Kaiserreiche

den Kaiserreichen

Akkusativ das Kaiserreich

die Kaiserreiche

Worttrennung:

Kai·ser·reich, Plural: Kai·ser·rei·che

Aussprache:

IPA: [ˈkaɪ̯zɐˌʁaɪ̯ç]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Kaiserreich (Info)

Bedeutungen:

[1] Reich, das von einem Kaiser oder einer Kaiserin regiert wird

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Kaiser und Reich

Synonyme:

[1] Imperium

Sinnverwandte Wörter:

[1] Monarchie

Gegenwörter:

[1] Republik

Beispiele:

[1] Das Deutsche Kaiserreich wurde 1871 gegründet.
[1] Das letzte, noch bestehende und zugleich älteste Kaiserreich ist Japan.
[1] „Dass Preußens Luise später im Kaiserreich und im Dritten Reich als politisches Idol missbraucht wurde, kann man ihr schwerlich vorwerfen.“[1]
[1] „Meyer hatte die schwarz-weiß-rote Fahne der Kaiserreichs mitgebracht, die er nun tief in die afrikanische Erde steckte.“[2]
[1] „Die Morgenzeitungen hatten nun allgemein die Mobilmachung der russischen Armee verkündet, was zwangsläufig eine entsprechende Reaktion des Kaiserreichs auslösen musste, wie wenigstens alle »gedienten« deutschen Männer wussten.“[3]
[1] „In Wien war alles größer und aufregender. Frühsommer, Trubel auf den Straßen, Menschen aus dem ganzen Kaiserreich, die Mode der Damen ausgefallener, das Gewand der Herren nobler.“[4]
[1] „In diesem nostalgischen Witz blitzt für einen Augenblick das alte Kaiserreich in seinem Glanz und seiner Herrlichkeit vor dem verlorenen Ersten Weltkrieg wieder auf.“[5]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Kaiserreich
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Kaiserreich
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Kaiserreich
[1] The Free Dictionary „Kaiserreich
[1] Duden online „Kaiserreich
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalKaiserreich

Quellen:

  1. Asfa-Wossen Asserate: Deutsche Tugenden. Von Anmut bis Weltschmerz. Beck, München 2013, ISBN 978-3-406-64504-4, Seite 18.
  2. Thilo Thielke: Aufstand an der Küste. In: SPIEGEL GESCHICHTE. Nummer Heft 1, 2016, Seite 96-99, Zitat Seite 97.
  3. Sven Felix Kellerhoff: Heimatfront. Der Untergang der heilen Welt - Deutschland im Ersten Weltkrieg. Quadriga, Köln 2014, ISBN 978-3-86995-064-8, Seite 47f.
  4. Katharina Adler: Ida. Roman. 1. Auflage. Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg 2018, ISBN 978-3-498-00093-6, Seite 142.
  5. Hellmuth Karasek: Das find ich aber gar nicht komisch. Geschichte in Witzen und Geschichten über Witze. Quadriga, Köln 2015, ISBN 978-3-86995-075-4, Seite 158.