Interpunktion

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Interpunktion (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Interpunktion die Interpunktionen
Genitiv der Interpunktion der Interpunktionen
Dativ der Interpunktion den Interpunktionen
Akkusativ die Interpunktion die Interpunktionen

Worttrennung:

In·ter·punk·ti·on, Plural: In·ter·punk·ti·o·nen

Aussprache:

IPA: [ɪntɐpʊŋkˈʦi̯oːn]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Interpunktion (Info)

Bedeutungen:

[1] Linguistik: Verwendung der Interpunktionszeichen (Satzzeichen)

Herkunft:

im 17. Jahrhundert von lateinisch interpunctio → la „Trennung der Wörter durch Punkte“ entlehnt[1]

Synonyme:

[1] Zeichensetzung

Oberbegriffe:

[1] Rechtschreibung, Orthografie, Schrift

Unterbegriffe:

[1] Kommasetzung

Beispiele:

[1] Die Rechtschreibregeln enthalten auch Regeln für die Interpunktion.
[1] „Unter Interpunktion (auch Zeichensetzung) versteht man das Setzen von Satzzeichen in Sätzen zur Verdeutlichung syntaktischer Strukturen und das Setzen von Wortzeichen in Wörtern zur Verdeutlichung morphologischer Strukturen. Sie folgt in jeder Sprache entsprechenden Interpunktionsregeln.“[2]

Wortbildungen:

Interpunktionsfehler, Interpunktionsregel, Interpunktionszeichen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Interpunktion
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Interpunktion
[1] canoo.net „Interpunktion
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonInterpunktion
[1] The Free Dictionary „Interpunktion
[1] Duden online „Interpunktion

Quellen:

  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Stichwort: „Interpunktion“.
  2. Interpunktion. Wikipedia, 17. August 2014, archiviert vom Original am 17. August 2014 abgerufen am 3. September 2014 (HTML, Deutsch).